Home Drucken    
 

Die Klangmassage
Ablauf
Wirkung
Aktuell
Varia
Über mich
Kontakt

Ablauf einer Klangmassage

Nach einem Informationsgespräch werden obertonreiche Klangschalen auf den Körper des Klienten aufgesetzt und angeschlagen. Verwendet werden dabei unterschiedlich schwingende Klangschalen, die zu den jeweiligen Körperbereichen passen. Der gesamte Körper kommt auf diese Weise in harmonische Schwingung. Von dem "Empfängern" wird die Klangmassage in der Regel sehr gut akzeptiert, als wohltuend empfunden – und genossen. Vorteilhaft ist, dass die Klangmassage in bekleidetem Zustand gegeben wird.

Ein abschliessendes Gespräch gibt den Klienten die Möglichkeit, ihre Erfahrungen mitzuteilen. So können auch Ansatzpunkte für die nachfolgende Behandlung festgehalten werden. Für Stressabbau und Förderung der Gesundheit können acht bis zehn Behandlungen im ein- oder zweiwöchigen Rhythmus ausreichen.

Ablauf

Auf diesen Bildern wird der klassische Ablauf einer Klangmassage gezeigt. Es gibt auch die Möglichkeit, alternative Formen zu wählen, bei denen auch Gongs, Glocken und Zymbeln zur Anwendung gelangen (z.B. Klangbad: siehe ganz unten)

In einigen Fällen (Schwangerschaft, bestimmte Krankheiten usw.) werden keine Klangschalen auf den Körper sondern um ihn herum gestellt oder in gewissen Abstand über den Körper bewegt.

Ein sehr schönes Klangerlebnis bietet auch das sogenannte Klangbad: Rund um den Körper werden Klangschalen, Zymbeln, Glocken und Gongs angeschlagen. So wird der Klient / die Klientin rundum von Klang umhüllt.